Sprecherin: Karoline Jobst

Was sind die politischen Themen, die dich bewegen?
Die Frage ist schwer zu beantworten, weil jeden Tag etwas neues geschieht und sich immer mehr Krisen aufeinander häufen. Natürlich ist Klimagerechtigkeit eines der wichtigsten Themen für mich, denn hier gibt es weltweit, als auch im Saale-Orla-Kreis eine Menge zu tun. Außerdem hat die Corona-Krise Probleme für alle sichtbar gemacht, die schon lange existieren und an denen wir arbeiten müssen: Bildungsgerechtigkeit und mentale Gesundheit, die angemessene Wertschätzung von Pflegeberufen oder gerechte Löhne sind da nur einige Baustellen.  Für mich steht außerdem das Thema Jugendbeteiligung ganz vorne auf der Agenda. Wir brauchen ehrliche und nachhaltige Jugendbeteiligung statt Scheinbeteiligungen, damit junge Menschen ihr Umfeld aktiv mit gestalten können. Das ist aus meiner Sicht auch ein gutes Mittel, um der weiteren Abwanderung von jungen Menschen aus dem Landkreis vorzubeugen. 

Was möchtest du im SOK verändern?
Ich möchte, dass alle Menschen auch über Kommunalwahlen hinaus die Möglichkeit haben, sich an kommunalen Entwicklungen zu beteiligen. Bürger*innenbeteiligung ist ein wichtiges Mittel, um zum einen Vertrauen in politische Prozesse zu stärken, als auch Projekte zielgerichtet umzusetzen und unseren Landkreis nach den Bedürfnisse aller Bewohner*innen zu gestalten. Darüber hinaus braucht der SOK, als auch seine Städte und Gemeinden, endlich konsequente Klimaschutzprogramme, die bei einem gut ausgebauten ÖPNV anfangen und beim Ausbau erneuerbarer Energie noch lange nicht aufhören. Die Zeit zu handeln ist jetzt, auch jetzt schon sehen wir die Auswirkungen der Klimakrise bei uns vor Ort (verbrannte Felder im Sommer oder sterbende Wälder an der Saale sind nur zwei der vielen Beispiele).

Kontakt
Ich bin per Mail unter karoline.jobst@gruene-sok.de oder über meinen Instagram-Kanal @karojobst erreichbar.
 

Sprecherin: Sonja Götz

Was sind die politischen Themen, die dich bewegen?

Schon in jungen Jahren habe ich mich für Umweltthemen interessiert. Daraus ist auch meine Entscheidung gewachsen, angewandte Geowissenschaften zu studieren und mich letzenendes im Themenfeld Grundwasser zu spezialisieren. Neben der Frage, wie wir die Zukunft gestalten können und gleichzeitig die Grenzen unseres Planeten akzeptieren, interessieren mich Fragen zu sozialer Gerechtigkeit und fairer Verteilung.

Was möchtest du im SOK verändern?

Aus meiner Sicht hat der Saale Orla Kreis viel zu bieten. Besonders die Nähe zur Natur begeistert mich, aber auch die historischen hübschen Gebäude in den Städten. Etwas schade ist es, dass öffentliche Bereiche wenig genutzt werden und die Fahrt in die umliegenden Städte mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur eingeschränkt möglich ist. Ich würde mir einen lebendigen, belebten Kreis wünschen, in dem man sich gerne, auch im öffentlichen Raum, aufhält. Außerdem würde ich mich über eine Gemeinschaft freuen, die positiv in die Zukunft blickt und Lust auf Veränderungen hat.

Kontakt
Ich bin per Mail unter sonja.goetz@gruene-sok.de

Schatzmeister: Aaron Schoeler

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>